Bahn & Fahrrad in Sachsen

Hier finden Sie die Preise und die Regelungen für die Fahrradmitnahme im Schienenpersonennahverkehr in Sachsen.

shutterstock ©

Unsere Preise und Leistungen

shutterstock ©

Die Fahrradmitnahme ist innerhalb der fünf sächsischen Verkehrsverbünden unterschiedlich geregelt. In einigen Verkehrsverbünden ist die Fahrradmitnahme in Nahverkehrszügen sogar kostenlos möglich.

Für Fahrten zwischen den Verkehrsverbünden ist prinzipiell eine Fahrradtageskarte zu lösen.

Fahrradmitnahme im DB-Nahverkehr
Im Verkehrsverbund Mittelsachsen und im Verkehrsverbund Vogtland in Verbindung mit einer Verbundfahrkarte sowie in den Nahverkehrszügen innerhalb des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) ist die Fahrradmitnahme im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten kostenfrei.

Im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) ist die Fahrradmitnahme in Verbindung mit einer Verbundzeitkarte (außer Wochenkarte) im jeweiligen Geltungsbereich kostenfrei.

Im Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) ist die Mitnahme eines Fahrrads mit einem ermäßigten Einzelfahrschein für die zurückgelegte Strecke bzw. einer Fahrradtages- oder Fahrradmonatskarte möglich.

Mitnahme in den Verkehrsverbünden

Nähere Informationen zur Fahrradmitnahme in den Verbünden entnehmen Sie bitte folgenden Telefonnummern oder Internetadressen:

Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV)
Tel.: 01803/223399 (9 ct/Min. inkl. MwSt. aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 42 ct/Min.),, www.mdv.de

Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS),
Tel. 0371/4000888, www.vms.de

Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
Tel. 0351/8526555, www.vvo-online.de

Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON)
Tel. 0800/98664636 (gebührenfrei), www.zvon.de

Verkehrsverbund Vogtland (VVV)
Tel. 03744/19449, www.vogtlandauskunft.de