Datenschutzhinweise BahnBonus

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen im Rahmen des BahnBonus‐Vertrages erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Zur Teilnahme am BahnBonus Programm benötigen wir von Ihnen bestimmte personenbezogene Daten. 

Im Rahmen der Anmeldung werden Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, sowie die angegebene E-Mail-Adresse übernommen und verwendet.

Folgende personenbezogenen Daten erheben und verwenden wir von Ihnen, wenn Sie BahnBonus Punkte sammeln: die personenbezogenen Daten der erworbenen Fahrkarte (Preis, Abgangs- und Zielbahnhof, Gültigkeitsbeginn, Wagenklasse, Kaufdatum, Vertriebsweg), sowie die zum Sammeln angegebene BahnCard- bzw. BahnBonus Nummer. Beim Sammeln von Prämien Punkten bei Sammelpartnern werden die in den jeweiligen Sammelbedingungen unter
https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/vorteile.shtml genannten Daten erhoben und verwendet. Die Sammelbedingungen sind auch beim BahnBonus Service erhältlich.

Die im Rahmen des BahnBonus Programms erhobenen Daten werden für die Abwicklung des BahnBonus Programms (zur Punkteverwaltung, Erfassung und Validierung von Statusvorteilen, sowie Versand der Prämien), zu Marketingzwecken (zur werblichen Ansprache bestimmter Teilnehmer, zu Marktforschungszwecken, sowie zur Leistungsoptimierung durch anonyme statistische Auswertungen) verwendet.

Setzen Sie bei einem Sammelpartner Ihre BahnCard bzw. BahnBonus Nummer zum Sammeln von BahnBonus Prämienpunkten ein, so meldet dieser die Umsatz- bzw. Verkaufsdaten für die Gutschrift der BahnBonus Punkte an die DB Fernverkehr AG.

Haben Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken durch Einwilligung zugestimmt, kann Ihre E-Mail-Adresse von uns für werbliche Zwecke genutzt werden. Um Ihnen hierfür ansprechende und für Sie relevante Themen anbieten zu können, erfassen wir Ihr Interesse anhand des Anklickens und der Anzeige von Inhalten mittels individualisierter Links.

Zusätzlich speichern wir die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse Ihres zum Zeitpunkt der Einwilligung verwendeten Endgerätes sowie das Datum und die Uhrzeit. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Sofern Sie der werblichen Nutzung Ihrer Daten widersprechen, werden Ihre Daten nur anonymisiert zu statistischen Auswertungszwecken genutzt 

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden, werden im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiel veröffentlicht.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient diese nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage. Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Um unser Angebot ständig zu verbessern, speichern und analysieren wir Nutzungsdaten aus dem Online-Bereich auf pseudonymer Basis. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir sind zudem daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie zu Ihren Reisewünschen und Interessen passen. Deshalb verarbeiten wir auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (auch mit Hilfe von Dienstleistern) Ihre Daten, um Ihnen Informationen und Angebote zuzusenden. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse, die wir aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten haben) für Werbung und für Marktforschung, sofern Sie einer solchen Verwendung nicht widersprechen.

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung. Personenbezogene Daten werden weder an die am BahnBonus Programm teilnehmenden Kooperationspartner noch an andere Dritte übermittelt. 

Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.

Möchten Sie Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten im BahnBonus Programm oder haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich bitte unter Hinweis auf Ihr konkretes Anliegen per E-Mail (bahnbonus-service@bahn.de) oder per Post (DB Fernverkehr AG, Datenschutz, Europa-Allee 78-84, 60486 Frankfurt am Main) an die DB Fernverkehr AG. 

Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.

Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Für die DB Fernverkehr AG zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
Postfach 3163
65021 Wiesbaden 

Telefon: +49 611 1408 - 0 
Telefax: +49 611 1408 - 900 / 901 
poststelle@datenschutz.hessen.de

Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sollten Sie die Zusendung von Werbung nicht wünschen, können Sie jederzeit widersprechen, per E-Mail (bahnbonus-service@bahn.de) oder per Post (DB Fernverkehr AG, BahnBonus Service, 60644 Frankfurt am Main). In diesem Fall erhalten Sie keine Informationen und Angebote mehr und sämtliche im Rahmen von BahnBonus erhobenen Daten werden nur noch für die Abwicklung des BahnBonus Programms sowie für anonyme statistische Auswertungen genutzt. Ein Widerspruch hat keine Auswirkungen auf die Teilnahme am BahnBonus Programm; es können weiterhin BahnBonus Punkte gesammelt und eingelöst werden. 

Wir passen diese Datenschutzhinweise an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, diese Datenschutzhinweise in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile der Datenschutzhinweise Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Stand: Februar 2022