Datenschutz Bahn und Mietwagen

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen im Rahmen des BahnBonus‐Vertrages erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln sowie ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind.

Bei Wegfall des Zweckes werden Ihre Daten gelöscht. Es sei denn eine weitere Aufbewahrung ist aufgrund handels- bzw. steuerrechtlichen Gründen gesetzlich vorgeschrieben. In diesem Falle werden ihre Daten gesperrt und archiviert und nach Ablauf der gesetzlichen Vorgaben endgültig gelöscht.

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile des Datenschutzhinweises Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Stand Mai 2022